Fünf Siebener Hansel gegen Sechs aus Zwölf Bad Imnauer

vom 12.10.2014 22:37 von Tim Digel

11.10 18:30H 7 - TTC Bad Imnau 29:5
Vierfacher Spieltag in der Sporthalle, in der Regel heißt das 4 Gomaringer Mannschaften und 4 Gästemannschaften aus den verschiedenen Ecken des Gäu. Nicht so gestern, hier hätte man für die Gäste einen Bus mieten können, der in Bad Imnau zwei Mannschaften einlädt, bei Trigema in Rangendingen hält und kurz vor der B27 noch 6 Grosselfinger mitnimmt. Spätestens hier stellt sich dann heraus, ob des Buses Türen hoch genug sind.

Zwei Bad Imnauer Mannschaften durften gegen unsere Dritte und die Siebte ran. Obwohl wir keinen Spieler an eine höhere Mannschaft abgeben mussten, gelang es uns nicht 6 Mann aufzufahren. Einer der Davids verließ uns kurzfristig nach Malta. Hier herrschen im Moment 25°C tagsüber, kaum mehr wie bei uns, doch gibt es dort kein Tischtennis.

Kurz zum Spiel an sich: Doppel 3 damit schon weg. David Denuell mit Tim gewinnen ebenso souverän wie Christoph an der Seite von Gerhard. 2 mal Links Rechts war die Divise, nicht ins Gesicht, wer das jetzt denkt. Bei den Einzeln kamen dann zwei Siege von Tim, zwei Siege von Christoph, zwei Siege von David und einer von Kili hinzu. Das letzte Einzel beim Stand von 8:5 gewann David im 5. Satz, wohl wissend, dass das letzte Einzel kampflos und das Schlussdoppel bereits verloren waren.

9:5 zu fünft, das hätte vorher keiner gedacht. Umso interessanter nun der Blick auf die Tabelle, wo nach noch nicht allzu aussagekräftigen vier Spielen die 5. Mannschaft nur auf Grund des Spieleverhältnisses vor der 7. Mannschaft rangiert (beide 4:4 Punkte).

Nächste Woche geht es dann gegen Grosselfingen 4. Prognose? Hoffentlich zu Sechst.
Autor: Tim Digel

Tabelle

Kreisklasse C 2014/15
1 TTC Rangendingen 1 34:2
2 TTC Ofterdingen 2 27:9
3 TSV Gomaringen 5 26:10
4 TTC Grosselfingen 4 25:11
5 TTC Bad Imnau 2 22:14
6 TTC Stein 4 17:19
7 TV Belsen 3 16:20
8 SpVgg Mössingen 6 7:29
9 TSV Kiebingen 3 6:30
10 TTC Ofterdingen 3 0:36
11 TSV Gomaringen 7

Einzelergebnisse

D1-D2 Süßmuth/Bier - König/Straub
+8 -8 +10 +7   3:1
D2-D1 Digel/Denuell - Pomorin/Straub
+7 +8 +7   3:0
D3-D3 Wörn/nA - Winz/Ruoff
-0 -0 -0   0:3
1-2 Digel - Straub
-6 +3 +5 +8   3:1
2-1 Süßmuth - Pomorin
-9 +6 -10 -9   1:3
3-4 Wörn - Winz
-9 +8 -8 -6   1:3
4-3 Bier - König
-8 -9 +7 +8 +4  3:2
5-6 Denuell - Ruoff
-9 -8 +3 +9 +9  3:2
6-5 nA - Straub
-0 -0 -0   0:3
1-1 Digel - Pomorin
-11 +13 +7 +12   3:1
2-2 Süßmuth - Straub
-10 -9 -7   0:3
3-3 Wörn - König
-7 +7 +8 -7 +4  3:2
4-4 Bier - Winz
+6 +3 -9 -8 +7  3:2
5-5 Denuell - Straub
-8 +7 -13 +3 +7  3:2
515:517  29:28  9:5
Spieldauer: 2 Std. 40 Minuten

Kommentare

David Denuell
am 12.10. um 22:58 Uhr
Hehe, ja die Türen hätten hoch sein müssen

Schön geschrieben und ein bisschen stolz können wir ja auch sein, mit der Leistung!

Wir hoffen auf 6 Mann und geben wiedermal unser Bestes!
Michael Marcolla
am 13.10. um 06:37 Uhr
Mit 6 Leuten in Mössingen verloren und mit 5 gegen Imnau gewonnen. Das ist doch gar nicht so schlecht . Tolle Leistung

Kommentar schreiben

Name: Name unverkürzt veröffentlichen
E-Mail: (optional)  
Dein Kommentar:
Bitte Vor- und Zuname eingeben. Der Nachname wird falls gewünscht automatisch nur verkürzt veröffentlicht, bitte unbedingt trotzdem komplett angeben! Kommentare ohne vollstädigen Namen werden gelöscht. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, es besteht lediglich die Möglichkeit über die Homepage Dir eine Nachricht zu schreiben.
Spamschutz: Bitte das 1., 2. und das letzte Kästchen ankreuzen.

© TSV Gomaringen Abt. Tischtennis - Kopieren der Inhalte nur nach Genehmigung gestattet - Impressum - Menu von DHTML/JavaScript Menu by TwinHelix Designs
TTVWH Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern, Bezirk Alb, Tübingen, Gomaringen - (0,093 s)