Am Ziel .... Bezirksliga wir kommen

vom 03.04.2011 06:20 von Michael Marcolla

02.04 19:00VFL Pfullingen 1 - H 12:9  Artikel des Vorrundenspiel
Gestern durften wir nach Pfullingen, genau den Knaben, die uns letztes Jahr zuhause im letzten Spiel die Punkte und damals den schon fast sicheren Aufstieg in die Bezirksliga klauten. Ja, Pfullingen. Dahin braucht man kein Navi. Pfullingen 1 und 2 unsere Gegner in der Bezirksklasse und dann noch zweimal (Senioren 1 und 2) die Gegner bei den Senioren. Da kennt man langsam die Halle bzw. wo sie steht. Gleich hinter dem Altersheim, wo ich nächstes Mal gleich ein Zimmer nehmen werde....

Doch die Begegnung gestern bleibt uns sicher in besserer Erinnerung. Gleich mit einem 3:0 aus den Doppeln. Dann ein tolles Spiel von Michi gegen Krämer. Es steht 4:0 und dann holt Pfullingen durch Urban den ersten Punkt. Er gewinnt knapp gegen Josef. Knapp später gebe ich unterirdisch spielend den zweiten Punkt ab - gegen Magnussen. Heiko sicher gegen Fetzer und Jürgen sehr gut gegen Rieger. Macht 7:2 nach dem ersten Durchgang. Runde 2. Michi schlägt Urban. Liegt dabei schon 0:5 im 5. Satz zurück. Urban macht dann nur noch 2 Punkte. Auch Günne Bott sehenswert gegen Metzger. Josef macht schließlich den Sack zu mit einem 11:9 im 5. Satz gegen Krämer.

Wir sind durch. Endlich. Nach 20 Spielen am Ziel. Klar war der Aufstieg, auch wenn wir am zweiten Spieltag arg daran zweifelten. Sondelfingen entführte bei uns einen Punkt, erste Zweifel kamen auf. Doch dann wurde alles gewonnen, und dies auch immer deutlich. Am 19. Spieltag dann wieder Sondelfingen. Wir verloren, waren aber auch nur zu fünft angetreten. Machte nichts, denn in der seit dem 2. Spieltag hatte Sondelfingen weitere 6 Punkte abgegeben, darunter 3 gegen unsere Zweite.
Oben in der Bezirksliga wird die Luft sicher dünner. Das Ziel wird einfach mal der Klassenerhalt sein. Wenn man sieht, wer da gegen den Abstieg spielt: Also so sicher würden wir nicht gegen Schwenningen, Sickenhausen, den SSV 2, Tübingen oder gar Mittelstadt gewinnen. Und diese Buben spielen alle ganz hinten und 2 Mannschaften davon dürfte es noch erwischen.

Aber dies ist alles Zukunft. Freuen wir uns auf einen hoffentlich schönen Sommer, vorbei ist die Zeit wo man sich an den Samstagabenden oder gar Sonntagmorgens in den Hallen rumdrückt. Gehen wir lieber nun draußen einen heben.

Wir schauen wir auf eine Runde zurück, die Spaß gemacht hat. Wie schon im letzten Jahr möchte ich die Berichterstattung der abgelaufenen Runde mit einem Zitat von Hans-Maria von Kaltenmark abschließen, dem Erfinder des vermummten Rollaufschlages und des einbeinig gestauchten Topspins, nach seinem überraschenden Einzug in die zweite Runde der Kreismeisterschaften im Kreis Gächingen/Lonsingen im Oktober 1947 infolge eines Freiloses:

"Nach der Runde ist schon wieder vor der Runde".
Autor: Michael Marcolla

Tabelle

Bezirksklasse 2010/11
1 TSV Gomaringen 1 37:3
2 TSV Sondelfingen 1 32:8
3 SV Weilheim 2 26:14
4 TB Metzingen 1 25:15
5 TTC r. Reutlingen 2 24:16
6 VFL Pfullingen 1 19:21
7 TSV Gomaringen 2 19:21
8 TSV Betzingen 2 18:22
9 SV Würtingen 1 10:30
10 TSV Steinhilben 1 8:32
11 VFL Pfullingen 2 2:38

Einzelergebnisse

D1-D2 Urban/Metzger - López Köbke/Toulkeridis
-3 -5 -11   0:3
D2-D1 Fetzer/Magnussen - Marcolla/Schankula
-6 -6 -8   0:3
D3-D3 Krämer/Rieger - Speidel/Bott
-11 -10 -3   0:3
1-2 Urban - Toulkeridis
-13 +8 +7 -9 +8  3:2
2-1 Krämer - López Köbke
-7 -7 -9   0:3
3-4 Fetzer - Speidel
-9 -10 -7   0:3
4-3 Magnussen - Marcolla
+5 +7 +9   3:0
5-6 Metzger - Bott
+9 +13 -9 -2 -10  2:3
6-5 Rieger - Schankula
-10 -8 -8   0:3
1-1 Urban - López Köbke
-5 +8 -11 +15 -7  2:3
2-2 Krämer - Toulkeridis
-9 -11 +11 +7 -9  2:3
377:442  12:29  2:9
Spieldauer: 2 Std. 8 Minuten

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden. Jetzt einen schreiben?

Kommentar schreiben

Name: Name unverkürzt veröffentlichen
E-Mail: (optional)  
Dein Kommentar:
Bitte Vor- und Zuname eingeben. Der Nachname wird falls gewünscht automatisch nur verkürzt veröffentlicht, bitte unbedingt trotzdem komplett angeben! Kommentare ohne vollstädigen Namen werden gelöscht. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, es besteht lediglich die Möglichkeit über die Homepage Dir eine Nachricht zu schreiben.
Spamschutz: Bitte das 1., 2. und das letzte Kästchen ankreuzen.

© TSV Gomaringen Abt. Tischtennis - Kopieren der Inhalte nur nach Genehmigung gestattet - Impressum - Menu von DHTML/JavaScript Menu by TwinHelix Designs
TTVWH Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern, Bezirk Alb, Tübingen, Gomaringen - (0,069 s)