Sonntag...10:00 Uhr... Alles sitzt...12:00Uhr... Spiel vorbei...Herbstmeister...

vom 09.12.2007 19:11 von Tom Digel

08.12 18:00TTC Ofterdingen 2 - H 22:9  Artikel des Rückrundenspiel
09.12 09:00H 2 - TSV Burladingen 29:1  Artikel des Rückrundenspiel
Zuerst ging es am gestrigen Samstag gegen Ofterdingen 2. Das Spiel fand parallel zum Spiel der Ersten Mannschaft gegen Mössingen statt und da Jochen leider immernoch nicht fit ist musste Alfred bei der Ersten aushelfen. Dennoch ging man hochmotiviert mit Ersatzspieler Sophien an den Start. Ofterdingen hingegen konnte nicht ausreichend für Ersatz sorgen und trat nur mit 5 Mann an. Die zwei Doppel gingen klar an uns und somit stand es 3:0. Rudi hatte keinerlei Probleme gegen Lösch und gewann klar mit 3:0. Guise hatte in den entscheidenden Momente Pech gegen Jelenc, der immerhin eine 13:1 Bilanz vorzuweisen hatte und verlor 0:3. Dieter Schäfer kämpfte gegen Günther Grunwald bis zum Schluss und fürhte im 5. Satz mit 7:1. Aber er bekam den Nikolaussack einfach nicht zugebunden und musste dem Günther gratulieren. Erich spielte phasenweise sehr gut gegen Steudner. Er gewann die Sätze 1,3 und 5 ganz klar. So kann man ein Spiel auch souverän gewinnen. Nun traf unser Sophien gegen Gericke, der ebenfalls nicht Stammspieler ist. Sophien zeigte eine prima Leistung und ließ sich nicht aus dem Konzept bringen, auch wenn mal ein Blockball zurück kam. Tom durfte leider nicht Einzel spielen, da Ofterdingen ja wie gesagt nur zu 5. angetreten ist. Nun wollte Rudi dem jungen Jelenc seine zweite Niederlage verpassen und es gelang ihm auch. Er gewann in 5 Sätzen in einem sehenswertem Spiel. Guise tat sich schwer gegen Lösch gewann aber in 5 Sätzen. Somit stand es nach schnellen zwei Stunden 9:2 für uns.

Heute morgen traf man dann im Gymnastikraum gegen Burladingen zu einer eigentlichen Burladingerheimspielzeit. Diesmal spielten wir wieder komplett, von A bis Zink. Die Doppel sahen am Anfang gar nicht gut aus, da sowohl Polizzi/Schäfer, als auch Maikler/Digel 0:2 hintenlagen. Beide Doppel schafften es in den 5. Satz aber nur Maikler/Digel konnten gewinnen. Guise und Dieter hatten zahlreiche Duselbälle gegen sich und mussten somit den Burladingern gratulieren. Alfred und Erich gewannen ein Blitzsauberes Doppel. Und nun nahm alles seinen positiven Lauf. Rudi gewann gegen den Doppelnoppen-spielenden Zierke und Guise hatte ebenso keine Probleme gegen den Angriffsspieler Ritter, und so gingen beide Spiele 3:0 aus.
Dieter musste über die volle Distanz gegen Maier spielen der durch sein Angriffsspiel immer Druck machte, auch als er hinten lag. Alfred hatte überhaupt keine Probleme gegen Schülzle. Erich gewann ebenfalls wie Tom deutlich mit 3:0. Rudi musste nun gegen Ritter an die Platte. Es war wieder ein hochklassiges Spiel und zeigte Fernsehreife Angriffs-Abwehrbälle in der Halbdistanz. Rudi verlor den ersten, gewann dann den zweiten und dritten. Im vierten lag er mit 6:10 hinten, gewann aber überraschend noch mit 13:11. Somit stand es 9:1 und man ließ den Mittag noch im Sportpark ausklingen.

Im Rückblick war die Runde sensationell. Mit 18:0 Punkten und 8 Punkten Spieldifferenz mehr als Grosselfingen lässt sich Weihnachten viel leichter feiern da man einen deutlichen Vorsprung hat. Dennoch sollte man in der Rückrunde möglichst die Spiele deutlich gewinnen um ein gutes Spielverhältnis zu haben, da das Spitzenspiel diesmal in Grosselfingen ist und dieses erstmal gewonnen werden muss. Aber die Rückrunde zeigt auch, dass wenn es eng wird und es um etwas geht die ganze Mannschaft an einem Strang zieht und jeder seine Leistung abrufen kann. So muss es nämlich sein, denn Motivation ist das wichtigste im Sport!

Sodele, dann bleibt nurnoch eines zu sagen:
HERBSTMEISTER,HERBSTMEISTER,HERBSTMEISTER,HERBSTMEISTER,HERBSTMEISTER,HERBSTMEISTER
Autor: Tom Digel

Tabelle

Kreisklasse A 2007/08
1 TSV Gomaringen 2 36:0
2 TTC Grosselfingen 1 30:6
3 SPVGG Mössingen 3 28:8
4 TSV Burladingen 2 23:13
5 TV Rottenburg 2 20:16
6 TSV Talheim 1 13:23
7 SPVGG Mössingen 4 13:23
8 TTC Ofterdingen 2 9:27
9 TG Gönningen 1 8:28
10 TV Belsen 1 0:36

Einzelergebnisse

Gegen TTC Ofterdingen 2
Gegen TSV Burladingen 2
D1-D2 Jelenc/Lösch - Maikler/Digel
-8 +7 -8 -7   1:3
D2-D1 Steudner/Grunwald - Polizzi/Schäfer
-10 -6 +5 -8   1:3
D3-D3 nA/nA - Herrmann/Giuliano
-0 -0 -0   0:3
1-2 Jelenc - Polizzi
+8 +7 +10   3:0
2-1 Lösch - Maikler
-3 -4 -7   0:3
3-4 Steudner - Herrmann
-7 +10 -4 +6 -3  2:3
4-3 Grunwald - Schäfer
-5 +3 +11 -13 +9  3:2
5-6 Gericke - Giuliano
-9 +8 -4 -6   1:3
6-5 nA - Digel
-0 -0 -0   0:3
1-1 Jelenc - Maikler
+10 -7 -6 -10   1:3
2-2 Lösch - Polizzi
+13 -4 +6 -7 -6  2:3
315:438  14:29  2:9
Spieldauer: 1 Std. 45 Minuten
D1-D2 Polizzi/Schäfer - Ritter/Schülzle
-4 -12 +7 +5 -4  2:3
D2-D1 Maikler/Digel - Zierke/Pfister
-6 -4 +8 +1 +6  3:2
D3-D3 Blech/Herrmann - Maier/Seemann
-7 +7 +0 +8   3:1
1-2 Maikler - Zierke
+3 +5 +10   3:0
2-1 Polizzi - Ritter
+7 +7 +7   3:0
3-4 Schäfer - Maier
+9 +10 -8 -3 +7  3:2
4-3 Blech - Schülzle
+6 +3 +6   3:0
5-6 Herrmann - Seemann
+13 +8 +3   3:0
6-5 Digel - Pfister
+11 +8 +8   3:0
1-1 Maikler - Ritter
-9 +4 +8 +11   3:1
386:298  29:9  9:1
Spieldauer: 1 Std. 55 Minuten

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden. Jetzt einen schreiben?

Kommentar schreiben

Name: Name unverkürzt veröffentlichen
E-Mail: (optional)  
Dein Kommentar:
Bitte Vor- und Zuname eingeben. Der Nachname wird falls gewünscht automatisch nur verkürzt veröffentlicht, bitte unbedingt trotzdem komplett angeben! Kommentare ohne vollstädigen Namen werden gelöscht. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, es besteht lediglich die Möglichkeit über die Homepage Dir eine Nachricht zu schreiben.
Spamschutz: Bitte das 1., 2. und das letzte Kästchen ankreuzen.

© TSV Gomaringen Abt. Tischtennis - Kopieren der Inhalte nur nach Genehmigung gestattet - Impressum - Menu von DHTML/JavaScript Menu by TwinHelix Designs
TTVWH Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern, Bezirk Alb, Tübingen, Gomaringen - (0,087 s)