Es ist nicht zu fassen

vom 25.11.2023 09:33 von Günther Bott

Auch im 6. Spiel im Folge bleibt der TSV ungeschlagen und fährt gegen Tübingen einen ungefährdeten Erfolg ein. Nachdem Detthausen gegen Weilheim Federn lässt, übernimmt der TSV zumindest kurzfristig die Tabellenführung. In den Doppeln gelingt ein Auftakt nach Maß - 3:0 für Gomaringen. Vorne nimmt Günne gegen Gönnner Revanche für die Niederlage im Relegationsspiel in Sulgen. Tom erwischt an diesem Abend leider nicht seinen besten Tag und muss gegen Routinier Zabel gratulieren. Die Mitte gewohnt souverän, Horst mit einem Sieg gegen Bölzle, und Flo beweist, dass er auch gegen Material punkten kann. Dominik muss danach in einem engen Match Hitzler gratulieren, dafür trägt sich dann Dennis erstmals in die Siegerliste ein. Beim 7:2 Zwischenstand ist alles im grünen Bereich. Die Schlusspunkte setzen Günne, ohne Probleme gegen Zabel, und Horst souverän gegen Völzing. So kann es weitergehen, und wir hoffen natürlich auch auf einen Erfolg im letzten Spiel der Vorrunde gegen Belsen.
Autor: Günther Bott

Bericht  

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden. Jetzt einen schreiben?

Kommentare

Kommentar schreiben

Name: Name unverkürzt veröffentlichen
E-Mail: (optional)  
Dein Kommentar:
Bitte Vor- und Zuname eingeben. Der Nachname wird falls gewünscht automatisch nur verkürzt veröffentlicht, bitte unbedingt trotzdem komplett angeben! Kommentare ohne vollstädigen Namen werden gelöscht. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, es besteht lediglich die Möglichkeit über die Homepage Dir eine Nachricht zu schreiben.
Spamschutz: Bitte das 1., 2. und das letzte Kästchen ankreuzen.

© TSV Gomaringen Abt. Tischtennis - Kopieren der Inhalte nur nach Genehmigung gestattet - Impressum - Menu von DHTML/JavaScript Menu by TwinHelix Designs
TTVWH Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern, Bezirk Alb, Tübingen, Gomaringen - (0,032 s)