Bezirksliga - eine Zwischenbilanz

vom 28.10.2019 19:17 von Günther Bott

26.10 17:30TV Rottenburg 2 - H 22:9  Artikel des Rückrundenspiel
Nach dem Abgang von 4 Spielern in der ersten Mannschaft zum Ende der letzten Saison präsentiert sich die 2. Mannschaft in dieser Saison mit völlig neuem Gesicht. Wir waren uns bewusst, dass diese Saison eine verdammt harte werden würde und die meisten von uns Oberkante Unterlippe spielen würden. Zum Anfang der Saison kam dann auch noch die Hiobsbotschaft, dass Horst Luz verletzungsbedingt für die Vorrunde ausfällt und auch Dennis Heinle erst Anfang November in den Spielbetrieb einsteigen wird. Personalnot also wieder an allen Ecken und Enden. In den 5 absolvierten Begegnungen kamen 12 Spieler zum Einsatz! An dieser Stelle erst einmal herzlichen Dank an Dave, Sascha, Wolfgang, Flo, Heiko und Max fürs Aushelfen.

Zu den Ergebnissen: 2 klare 9:1 Niederlagen gegen Sondelfingen und Mittelstadt. Man of the Match in Mittelstadt war Max mit seinem Sieg gegen Tino Wacker. Ebenfalls ein Hingucker das Spiel von Markus gegen Roland Wacker, leider hatte er mit 10:12 im 5. Satz das Nachsehen.

Eine 9:3 Niederlage gegen Stein wo man sich schon etwas bissiger zeigte. Siege durch Tom/Paddy im Doppel, und Paddy und Flo im Einzel.

Im ersten Heimspiel gegen Ergenzingen III lag eine Sensation in der Luft. Das Verlegenheitsdoppel Hossfeld/Bott kam gegen die beiden Youngsters Schnaidt/Gollub völlig unerwartet zu Matchbällen, konnte diese aber leider nicht nutzen. Ähnlich ging es Halmen/Wagner im Doppel und Reinhard gegen den Spitzenspieler der Ergenzinger Schenk - eine 8:4 Führung im Entscheidungssatz reichte nicht nicht zum Punktgewinn. Die 9:5 Niederlage war für uns ein gefühltes Unentschieden.

Am Samstag dann der erhoffte Sieg im Kellerduell gegen Rottenburg 2 - in dieser Höhe nie und nimmer erwartet - 9:2. Die Rottenburger plagen ähnliche Personalsorgen wie uns, mussten Ihre Nummer 1 an die erste Mannschaft abtreten. In den Doppeln ein geglückter Start mit Siegen durch Heiko/Markus und Paddy/Tom. Danach völlig überraschend 2 Punkte am vorderen Paarkreuz durch Heiko gegen Ibach. Nebenan entzaubert Günne einmal mehr, wenn knapp, einen Abwehrspieler mit Material. Markus dreht ein schon verloren geglaubtes Spiel gegen Sütterlin und Tom punktet nach anfänglichen Schwierigkeiten gegen Susok. Paddy tut sich schwer gegen den unangenehm spielenden Hepper, möchte den anderen aber in nichts nachstehen. Lediglich Max muss Schiele zum ersten Mal in seiner Laufbahn gratulieren. Zwischenstand man höre und staune 7:2 für uns. Heiko gewinnt in einem sehenswerten Spiel ebenfalls gegen Geske und Günne erhält die Glückwünsche von Ibach, der wieder einmal mehr mit sich selbst als mit dem Gegner kämpfte. Ergo - die Moral der Truppe stimmt, gegen Rottenburg konnten wir erstmals in dieser Saison die Fünfsatz-Rallye für uns entscheiden.

Jetzt stehen 3 Heimspiele in Folge gegen Weilheim, Burladingen und den TTC 2 an. Es wird sicher nicht einfacher, aber Kopf hoch Jungs, wir werden auch gegen die Mannschaften wieder unser Bestes geben.
Autor: Günther Bott

Tabelle

Bezirksliga 2019/20
1 TSV Sondelfingen 1 24:4
2 TTC Ergenzingen 3 20:2
3 SV Weilheim 1 17:9
4 FC Mittelstadt 1 16:8
5 TTC Reutlingen 2 16:12
6 TTC Stein 1 14:16
7 TSV Burladingen 1 12:16
8 VfL Pfullingen 1 8:20
9 TSV Gomaringen 2 5:21
10 TV Rottenburg 2 2:26

Einzelergebnisse

D1-D2 Geske/Ibach - Bott/Leibssle
-9 +7 +8 +5   3:1
D2-D1 Susok/Hepper - Speidel/Wagner
-7 -3 +10 +11 -5  2:3
D3-D3 Sütterlin/Schiele - Digel/Walker
-7 -5 -7   0:3
1-2 Geske - Bott
-8 -12 -12   0:3
2-1 Ibach - Speidel
+6 -6 -6 +8 -8  2:3
3-4 Susok - Digel
+4 -8 -7 -11   1:3
4-3 Sütterlin - Wagner
+7 -5 +6 -11 -1  2:3
5-6 Schiele - Leibssle
+7 -5 +6 +6   3:1
6-5 Hepper - Walker
-4 +10 -9 +9 -2  2:3
1-1 Geske - Speidel
-9 +10 -8 +7 -9  2:3
2-2 Ibach - Bott
+6 +9 -8 -9 -9  2:3
424:471  19:29  2:9
Spieldauer: 2 Std. 30 Minuten

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden. Jetzt einen schreiben?

Kommentar schreiben

Name: Name unverkürzt veröffentlichen
E-Mail: (optional)  
Dein Kommentar:
Bitte Vor- und Zuname eingeben. Der Nachname wird falls gewünscht automatisch nur verkürzt veröffentlicht, bitte unbedingt trotzdem komplett angeben! Kommentare ohne vollstädigen Namen werden gelöscht. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, es besteht lediglich die Möglichkeit über die Homepage Dir eine Nachricht zu schreiben.
Spamschutz: Bitte das 1., 2. und das letzte Kästchen ankreuzen.

© TSV Gomaringen Abt. Tischtennis - Kopieren der Inhalte nur nach Genehmigung gestattet - Impressum - Menu von DHTML/JavaScript Menu by TwinHelix Designs
TTVWH Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern, Bezirk Alb, Tübingen, Gomaringen - (0,038 s)