Erste holt/verschenkt Punkt beim SSV .......

vom 16.02.2014 07:58 von Michael Marcolla

15.02 18:30SSV Reutlingen 2 - H 18:8  Artikel des Vorrundenspiel
Samstagabend 17.30 Uhr. Wir laufen in die Kalbfellhalle ein. 8 Platten aufgebaut, ein Herr mit Hut rennt mit einer Kamera rum. Palmi und Co. sind auch schon da und als wir hören dass ein gewisser Siggi Schweiß die Oberligajungs verstärkt, hellen sich unsere Mienen etwas auf. Wir, die die Punkte so nagelnötig benötigen, wollten wir unsere theoretische Chance auf den Klassenerhalt wahren.

Das Spiel beginnt. Wolfgang und ich = Sparringspartner von Renz/Haase. Doch oh Wunder - Jürgen/Flori und auch Heiko/Martin können ihre Spiele gewinnen und wir führen gar mit 2:1. Jürgen gegen Kieselbach - Jürgen steht durchschnittlich 5 Meter hinter der Platte und Kieselbach lässt sich nicht zweimal bitten. Auch Flori gegen Renz - nur zweiter Sieger. 2:3. Heikos erster Satz gegen Metzger - eine Packung. Doch dann legt Heiko den Schalter um und ab Satz 2 hat Metzger keine Chance mehr. Knapp, aber wieder mal in die Binsen geht mein Spiel gegen Haase. Es steht 3:4. Doch Wolfgang in seinem zweiten TT-Frühling (... gewinnt zur Zeit alles, Tourlas, Knöll und Buckenmaier lassen grüßen) rasiert Klugmann und Martin biegt einen 0:2 Satzrückstand gegen unseren ehemaligen Mitspieler und "Immer-noch-Kumpel" Pino Polizzi um. Wir führen sage und schreibe mit 5:4.

Doch Jürgen kommt an diesem Abend nicht in die Gänge gegen zwei auch sehr gute Gegner. Kompliment an seinen Gegner Micha Renz der wie ein Uhrwerk spielt und auch Kieselbach hat keine Mühe Reutlingen wieder mit 6:5 in Führung zu bringen. Es geschehen noch Zeichen und Wunder - nach 89 Niederlagen in Serie gewinne ich gegen Metzger. Ich gebe es auch gleich zu: Ich war "gedopt". Vor lauter Freude über den Bayernsieg habe ich zuhause mein Vesper liegenlassen - Brot vom "Vortag" vom LIDL, bei der Inventur unterm Regal entdeckt - ich bekam an der Kasse was gutgeschrieben als ich es noch mitnahm - mit garantiert 100%-iger russischer Eselswurst Marke "Tschernobyl". Als sich dann bald in der Halle mein Hunger meldete, hat mir Flori ausgeholfen: Weckle garniert mit Hühnchen und Kartoffelsalat. Anthony Bourdain, der Alles-Esser aus dmax wäre sicher ausgeflippt vor Freude. Köstlich. Delicious. Ein Kompliment an Floris Mutter. Das war sicher ein glückliches und vom Hahn verwöhntes freilaufendes Huhn und die Kartoffeln stammen sicher aus Uriellas Bioanbau und wurden sicher nicht irgendwo in der Nähe eines Atomkraftwerkes mit Dünger und Blaukorn hochgezogen. Ich spüre jetzt noch den Geist des Huhnes, das pure Eiweiß und die geballte Kraft der Kartoffelstärke. Danke lieber Christoph Columbus, dass Du und Deine Mannen uns diese Frucht aus Übersee zu uns gebracht hast.

Heiko biegt nach Martins Meisterstück gegen Pino ebenfalls einen 0:2 Rückstand um - gegen Freddy der Haase! Als dann Martin auch sein zweites Einzel gewinnt, führen wir gar mit 8:6. Alle Augen auf - zum Match Pino gegen Wollus.
Pino alias Edgar Briggs - das Ass der Abwehr (Original: The Top Secret Life of Edgar Briggs). Eine 13-teilige britische Comedy-Fernsehserie aus dem Jahr 1974, als viele der Leser dieses Artikels noch im Himmel die Wolken schoben. Als Deutschland durch ein 2:1 gegen Holland Weltmeister wurde und ich zum ersten Mal auf meinem Bonanzarad ohne Stützräder und mit einem Fuchsschwanz am Rückspiegel zur Schule fuhr. Da gab es noch keinen LIDL oder ALDI, da hängte man noch den Einkaufskorb oder die Milchkanne noch an das Gartentürchen und irgendwann klingelte der Bäcker Kimmich mit seinem Verkaufswagen oder ein anderes Auto stoppte mit einer Kuh auf dem Hänger.

David Jason spielt Edgar Briggs, den Leiter einer Abteilung des britischen Geheimdienstes, der seine Mitarbeiter regelmäßig zur Verzweiflung bringt. Pino - das Ass GEGEN Abwehr. Wunderbar wie er die Ruhe bewahrte - leider - und schnell die ersten beiden Sätze für sich entschied. Satz 3 war echt knapp - doch am Ende stand es 3:0 für Pino und wir führten nur noch mit 8:7 und bald stand es 8:8. Absolut keine Chance - Haase/Renz dominieren in 3 Sätzen des Schlussdoppels gegen Jürgen/Flori.

Tja, auch mit einem Sieg wären die Chancen nicht unbedingt stark auf einen Klassenerhalt gestiegen. Die Jungs vom TB Metzingen haben gegen Rottweil gewonnen und stehen absolut sicher da mit nun 10:16 Pkt. Vor uns Rottweil mit 6:18 Pkt, dann Nusplingen mit 10:14 Pkt nach deren Heimsieg gestern gegen Ergenzingen Nächste Woche kommt Tabellenführer Deißlingen - bereits um 17 Uhr findet dies Spiel statt. Die Chancen stehen gut, dass wir noch bei Licht nach Hause fahren werden.
Autor: Michael Marcolla

Tabelle

Bezirksliga 2013/14
1 SpVgg Mössingen 2 33:3
2 SG Deißlingen 1 30:6
3 SV Weilheim 1 20:16
4 SSV Reutlingen 2 17:19
5 TSV Nusplingen 2 17:19
6 TSV Kusterdingen 1 16:20
7 TTC Ergenzingen 2 16:20
8 TB Metzingen 1 14:22
9 TTC Rottweil 1 11:25
10 TSV Gomaringen 1 6:30

Einzelergebnisse

D1-D2 Renz/Haase - Marcolla/Renz
+9 +5 +7   3:0
D2-D1 Kieselbach/Klugmann - Schankula/Schupp
-9 -8 -4   0:3
D3-D3 Metzger/Polizzi - Speidel/Mayer
-13 +9 -8 -10   1:3
1-2 Renz - Schupp
+8 +8 +6   3:0
2-1 Kieselbach - Schankula
+9 -7 -9 +6 +3  3:2
3-4 Metzger - Speidel
+1 -4 -2 -3   1:3
4-3 Haase - Marcolla
-10 +9 +11 +8   3:1
5-6 Klugmann - Renz
-9 -9 -7   0:3
6-5 Polizzi - Mayer
+8 +12 -8 -10 -8  2:3
1-1 Renz - Schankula
+16 +10 -9 +8   3:1
2-2 Kieselbach - Schupp
+5 -9 +5 +1   3:1
3-3 Metzger - Marcolla
-8 +13 -6 -6   1:3
4-4 Haase - Speidel
+8 +9 -10 -6 -4  2:3
5-5 Klugmann - Mayer
-3 -6 +9 -5   1:3
6-6 Polizzi - Renz
+4 +8 +11   3:0
D1-D1 Renz/Haase - Schankula/Schupp
+2 +6 +9   3:0
581:570  32:29  8:8
Spieldauer: 3 Std. 30 Minuten

Kommentare

Michael Krause
am 17.02. um 09:22 Uhr
Laut wetterberichtderBezirksliga.de soll es am kommenden Samstag bereits um 19:30 Uhr dunkel werden - und zwar in Deißlingen
Heiko Speidel
am 17.02. um 12:42 Uhr
Ha ha ha, Michi was hast du für ein Wetterbericht? Den hätte ich auch gerne .
Mixi, der Bericht ist wieder gigantisch.

Kommentar schreiben

Name: Name unverkürzt veröffentlichen
E-Mail: (optional)  
Dein Kommentar:
Bitte Vor- und Zuname eingeben. Der Nachname wird falls gewünscht automatisch nur verkürzt veröffentlicht, bitte unbedingt trotzdem komplett angeben! Kommentare ohne vollstädigen Namen werden gelöscht. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, es besteht lediglich die Möglichkeit über die Homepage Dir eine Nachricht zu schreiben.
Spamschutz: Bitte das 1., 2. und das letzte Kästchen ankreuzen.

© TSV Gomaringen Abt. Tischtennis - Kopieren der Inhalte nur nach Genehmigung gestattet - Impressum - Menu von DHTML/JavaScript Menu by TwinHelix Designs
TTVWH Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern, Bezirk Alb, Tübingen, Gomaringen - (0,214 s)