Erste gewinnt 9:5 in Kusterdingen – Ergenzingen wird Meister

vom 07.04.2007 21:30 von Michael Marcolla

01.04 10:00TSV Kusterdingen - H 15:9  Artikel des Vorrundenspiel
Am 01.04.07 war es soweit. Das Fernduell zwischen unserer Ersten und Ergenzingen um die Meisterschaft konnte beginnen. Gomaringen in Kusterdingen und Ergenzingen in Steinhilben. Nur wenn die Erste gewinnt und Ergenzingen einen Punkt verliert, dann kann man das fast unmögliche schaffen.

Kusterdingen trat ohne Spitzenmann Kapelle an – eine klare Schwächung, da Kapelle seit Jahren der beste Spieler der Bezirksklasse ist. So begannen alle 3 Doppel sehr konzentriert und unsere 6 Mannen legten mit einem 3:0 die Weichen schon mal in Richtung Sieg. Renz/Laur gewannen nach anfänglichen Schwierigkeiten recht klar, Harm/Luz hielten mit einem knappen Sieg ihre ungeschlagene Bilanz der Rückrunde und Marcolla/Wagner hatten eher mit den Nachwirkungen von Wagners Tsaltziki vom Vorabend als mit dem Gegner zu kämpfen.

Wer jetzt dachte, dass sich die Kusterdinger vollends freiwillig ergeben, sah sich sehr getäuscht. Ein hervorragend aufgelegter Seitz gegen Renz und Künstle (trotz wenig Schlaf nach dem Mitternachtsturnier in Eningen) gegen Laur verkürzten auf 2:3. Marcolla und Luz brachten aber ihre Spiele wie schon so oft zusammen nach Hause, so dass beim Stand von 2:5 Wager und Harm gefordert waren. Harm sehr sicher gegen Croll, J. während auf der anderen Seite Wagner gegen Hallabrian einfach nichts klappen wollte. So stand es nach dem ersten Durchgang 3:6 aus der Sicht der Kusterdinger. Die beiden nächsten Spiele sollte man eher übergehen. Ein wiederum glänzend spielender Seitz ließ auch gegen Laur nichts anbrennen und Renz haderte gegen Künstle mehr mit sich selbst als mit dem Gegner, so dass die Gastgeber wieder bis auf einen Punkt aufschlossen. Luz in einem Nervenkrimi sehr stark gegen Dietz und Marcolla nach einem flotten Spiel gegen Croll, D. sorgten wieder für den alten Abstand: Wagner blieb es dann überlassen, den Sack sozusagen zuzumachen.

Leider hat es am Schluß aber dennoch nicht gereicht. Ergenzingen gewann zeitgleich knapp in Steinhilben und hat sich aufgrund des besseren Spielverhältnisses die Meisterschaft gesichert. Zwar steht noch ein Spieltag aus, aber gegen den Tabellenletzten und Absteiger SSV Reutlingen werden die Ergenzinger sicher nichts mehr anbrennen lassen. Schade, mit 32:2 Punkten Zweiter zu werden und damit nicht in die Bezirksliga aufzusteigen, ist schon etwas ärgerlich. Dennoch überwiegt bei weitem die Freude über eine bestens gelaufene Saison mit der immer hervorragenden Unterstützung unserer Fans und Kameraden.
Autor: Michael Marcolla

Tabelle

Bezirksklasse 2006/07
1 TTC Ergenzingen 2 34:2
2 TSV Gomaringen 1 33:3
3 TSV Steinhilben 1 25:11
4 TSV Kusterdingen 1 20:16
5 TTC Ofterdingen 1 17:19
6 TSV Sondelfingen 1 15:21
7 SPVGG Mössingen 2 14:22
8 TV Neuhausen 1 10:26
9 SV Würtingen 1 7:29
10 SSV Reutlingen 3 5:31

Einzelergebnisse

D1-D2 Künstle/Seitz - Marcolla/Wagner
-9 -8 +5 -6   1:3
D2-D1 Croll/Croll - Renz/Laur
+7 -6 -5 -6   1:3
D3-D3 Dietz/Hallabrin - Luz/Harm
-5 +8 +8 -6 -10  2:3
1-2 Künstle - Laur
+3 +13 -9 +4   3:1
2-1 Seitz - Renz
+7 +7 +10   3:0
3-4 Croll - Luz
-9 -5 -7   0:3
4-3 Dietz - Marcolla
-8 -7 -9   0:3
5-6 Croll - Harm
-6 +8 -4 -9   1:3
6-5 Hallabrin - Wagner
-5 +8 +11 +8   3:1
1-1 Künstle - Renz
+5 -7 +1 +0   3:1
2-2 Seitz - Laur
+9 -8 +7 +7   3:1
3-3 Croll - Marcolla
+12 -8 -4 -10   1:3
4-4 Dietz - Luz
-7 +10 +2 -9 -10  2:3
5-5 Croll - Wagner
-10 -5 -6   0:3
487:505  23:31  5:9
Spieldauer: 2 Std. 50 Minuten

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden. Jetzt einen schreiben?

Kommentar schreiben

Name: Name unverkürzt veröffentlichen
E-Mail: (optional)  
Dein Kommentar:
Bitte Vor- und Zuname eingeben. Der Nachname wird falls gewünscht automatisch nur verkürzt veröffentlicht, bitte unbedingt trotzdem komplett angeben! Kommentare ohne vollstädigen Namen werden gelöscht. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, es besteht lediglich die Möglichkeit über die Homepage Dir eine Nachricht zu schreiben.
Spamschutz: Bitte das 1., 2. und das letzte Kästchen ankreuzen.

© TSV Gomaringen Abt. Tischtennis - Kopieren der Inhalte nur nach Genehmigung gestattet - Impressum - Menu von DHTML/JavaScript Menu by TwinHelix Designs
TTVWH Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern, Bezirk Alb, Tübingen, Gomaringen - (0,178 s)