TTC Stein - Herren 2

vom 01.04.2007 14:40 von Tom Digel

31.03 18:00TTC Stein - H 24:9
Zum letzten Spiel der Runde ging es zu dem schon feststehenden Meister aus Stein. Schonmal vorweg, es war einfach geil

Aber jetzt zum Spielverlauf:
Das Doppel 2 Maikler/Digel spielte ein perfektes Doppel gegen die noch ungeschlagenen Hankele/Halmen. 3:0 war der Endstand, das erste Doppel das sie 3:0 gewonnen haben, und das gegen das "Zweitbeste" Doppel der Liga. Ein wenig Pech hatte unser Doppel 1 Polizzi/Schäfer gegen Hartmeyer/Grohmann. Sie verloren im 5. Satz und mussten dem Gegnern gratulieren. Unser Doppel 3 Blech/Herrmann hatte keinerlei Probleme gegen Bentin/Herre. Somit stand es nach den Doppeln 2:1. Das erste Einzel hieß Maikler - Hartmeyer. Den ersten Satz gewann er souverän. Beim Stand von 7:9 im 2. Satz ist allen das Herz in die Hose gerutscht. Rudi wollte einen kurzen hohen Ball mit seiner Vorhand versenken, blieb aber an der Tischkante mit dem Daumen hängen und riss sich den ganzen Daumen auf. Er rannte sofort zum Waschbecken, kam aber nach 5 Minuten mit gepflastertem Daumen zurück und spielte weiter. Mit Wut, Schmerz und Adrenalin im Daumen gewann er gegen Hartmeyer in 4 Sätzen. Tolle Leistung! Unser Guise Polizzi wurde an diesem Abend nicht richtig warm und verlor deutlich gegen Thomas Hankele, dem besten Spieler in der A-Liga (Bilanz von 30:3). Alfred Blech und Dieter Schäfer gewannen jeweils in 4 Sätzen gegen Bentin und Halmen. Ericht Herrmann spielte überragend gegen Jürgen Herre, der kein Land sah. Tom Digel gewann mit Mühe gegen Grohmann in 5 Sätzen und somit stand es nach den Einzeln 7:2. Jetzt kam es "zum besten Spiel was je in der Steiner Halle gespielt wurde", Zitat von einem Steiner Fan. Auch Gomaringen hatte einen Fan. Danke Paul Steimle, dass du kurz vorbeigeschaut hast. Das Spiel zwischen Rudi und Hankele hatte fernsehreife Ballwechsel und hatte mindestens Bezirksliga Niveau. Rudi verlor zwar den ersten Satz nach 8:4 Führung noch mit 10:12, konnte aber die Sätze 2 und 3 mit überragendem Angriffsspiel deutlich gewinnen. Auch im 4. Satz spielte er klasse, aber beim Stand von 8:4 wurde er passiv und verlor noch mit 9:11. Im 5. Satz ging Hankele in Führung als sich Rudi wieder motivierte und langsam heran kam. Plötzlich schrie Rudi.... Hankele hatte ihm auf den Daumen geschossen und Rudi fluchte..
Durch klasse Ballwechsel mit offenem Spiel konnte Hankele im 5. Satz gewinnen und alle waren sich einig, dass dieses Spiel das beste der Runde war. Guise konnte gegen Hartmeyer seine Stärke gegen Abwehrspieler auspielen und gewann in 4 Sätzen. Somit konnte er die Niederlage gegen Hankel entschädigen . Als Alfred Blech gegen den jungen Halmen im 5. Satz verlor, war es nun Schäfer, der den letzten Punkt holen durfte. Er spielte wie immer souverän und routiniert und gewann gegen Bentin deutlich. Somit stand es gegen den feststehenden Meister 9:4 für Gomaringen und das in Stein! Die lustige Runde wurde im Schützenhaus in Hechingen weitergeführt und es war einfach ein genialer und lustiger Abend.
Die Rückrunde zeigt, dass wir in dieser Besetzung nächstes Jahr um die Meisterschaft spielen. Wir sind die beste Rückrundenmannschaft mit 17:1 Punkten und gewannen klar gegen den Meister und Vizemeister. Ein großer Vorteil waren die tollen Doppel. In der Rückrunde haben wir 25 Doppel gewonnen und nur 3 verloren. Zwei davon waren Doppel mit Ersatz.

TOLLE RÜCKRUNDE und GEILE MANNSCHAFT
Autor: Tom Digel

Tabelle

Kreisklasse A 2006/07
1 TTC Stein 1 32:4
2 TSV Burladingen 2 29:7
3 TSV Gomaringen 2 25:11
4 TTC Grosselfingen 1 25:11
5 TV Rottenburg 2 22:14
6 TG Gönningen 1 18:18
7 TTC Ofterdingen 2 16:20
8 TSV Talheim 1 8:28
9 TTC Hechingen 2 5:31
10 TSV Burladingen 3 0:36

Einzelergebnisse

D1-D2 Hankele/Halmen - Maikler/Digel
-5 -7 -8   0:3
D2-D1 Hartmayer/Grohmann - Polizzi/Schäfer
-10 -9 +10 +9 +6  3:2
D3-D3 Bentin/Herre - Blech/Herrmann
-7 -9 +9 +9 -3  2:3
1-2 Hankele - Polizzi
+6 +6 +6   3:0
2-1 Hartmayer - Maikler
-8 +7 -9 -7   1:3
3-4 Halmen - Schäfer
-9 +10 -6 -8   1:3
4-3 Bentin - Blech
-4 -10 +10 -5   1:3
5-6 Grohmann - Digel
+8 -6 +8 -7 -9  2:3
6-5 Herre - Herrmann
-4 -6 -5   0:3
1-1 Hankele - Maikler
+10 -5 -7 +9 +6  3:2
2-2 Hartmayer - Polizzi
-9 -6 +2 -11   1:3
3-3 Halmen - Blech
+9 +8 -8 -8 +7  3:2
4-4 Bentin - Schäfer
+10 -9 -8 -3   1:3
471:532  21:33  4:9
Spieldauer: 2 Std. 45 Minuten

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden. Jetzt einen schreiben?

Kommentar schreiben

Name: Name unverkürzt veröffentlichen
E-Mail: (optional)  
Dein Kommentar:
Bitte Vor- und Zuname eingeben. Der Nachname wird falls gewünscht automatisch nur verkürzt veröffentlicht, bitte unbedingt trotzdem komplett angeben! Kommentare ohne vollstädigen Namen werden gelöscht. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, es besteht lediglich die Möglichkeit über die Homepage Dir eine Nachricht zu schreiben.
Spamschutz: Bitte das 1., 2. und das letzte Kästchen ankreuzen.

© TSV Gomaringen Abt. Tischtennis - Kopieren der Inhalte nur nach Genehmigung gestattet - Impressum - Menu von DHTML/JavaScript Menu by TwinHelix Designs
TTVWH Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern, Bezirk Alb, Tübingen, Gomaringen - (0,064 s)