Zweite Mannschaft gleich in der Spur

vom 06.03.2022 00:46 von Wolfgang Renz

Nach der langen Zwangspause galt es für die zweite Mannschaft gegen Ergenzingen IV gleich wieder den Faden aufzunehmen.

Zumindest den zweiten Platz will die "Zweite" noch erreichen, nachdem der Titel durch den Rommelsbacher Bauerntrick wohl verloren ist.
Mit dem TTC Ergenzingen IV stellte sich der erwartetet starke Gegner vor, verstärkt nach der Vorrunde durch den Topspieler Thorsten Ott.
Zwei Doppel durch Mayer/Digel und Bott/Renz schafften gleich eine gute Grundlage. "Vorne" gelang mir ein glücklicher Sieg gegen Hauser, während Günne gegen Ott nicht zum Zuge kam. In der "Mitte" konnte Markus Schäfer bezwingen, Martin musste gegen Weipert gratulieren.
Hinten waren wir Chef im Ring: Horst bezwang Routinier Jung und Tom brauchte 2 Sätze Anlauf, bevor er den Sieg gegen Schach eintütete.
Dann die Überraschung durch den alten Mann: Nach gefühlten 25 Jahren nur Niederlagen gegen Ott gab es diesmal einen klaren Sieg. Da machte es auch nichts, daß Günne und Markus im zweiten Einzel nicht zum Zuge kamen.
Martin und Horst stellten mit ihren Siegen den 9:5 Erfolg der zweiten Mannschaft sicher.
Autor: Wolfgang Renz

Bericht  

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden. Jetzt einen schreiben?

Kommentare

Kommentar schreiben

Name: Name unverkürzt veröffentlichen
E-Mail: (optional)  
Dein Kommentar:
Bitte Vor- und Zuname eingeben. Der Nachname wird falls gewünscht automatisch nur verkürzt veröffentlicht, bitte unbedingt trotzdem komplett angeben! Kommentare ohne vollstädigen Namen werden gelöscht. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, es besteht lediglich die Möglichkeit über die Homepage Dir eine Nachricht zu schreiben.
Spamschutz: Bitte das 1., 2. und das letzte Kästchen ankreuzen.

© TSV Gomaringen Abt. Tischtennis - Kopieren der Inhalte nur nach Genehmigung gestattet - Impressum - Menu von DHTML/JavaScript Menu by TwinHelix Designs
TTVWH Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern, Bezirk Alb, Tübingen, Gomaringen - (0,058 s)